Unterstützungsteams

Viele Aufgaben der Flüchtlingshilfe Oldenburg werden von Arbeitsgemeinschaften bewältigt, unseren Unterstützungsteams, diese unterstützen unsere anderen Helfer*innen und Integrationslots*innen oder helfen direkt.

Begegnung

Willkommen in der AG Begegnungen

Unser Name ist Programm – unser Ziel ist es Bürger und Schutzsuchende in Oldenburg zusammen zu bringen. Wir unterstützen den Integrationsprozess damit beide Seiten: Flüchtlinge und Bürger sich Kennenlernen können und von diesen Zusammentreffen profitieren.

Aufgaben des Unterstützungsteams Begegnungen:

Beratung der Integrationslots*innen (IL); Organisation von Begegnungs-möglichkeiten; Herstellung von Transparenz über vorhandene Angebote (Freizeit, Sport, Kultur, Ehrenamt); Kontaktaufbau mit Anbietern von Begegnungstreffen; Herstellen von einfachen, kurzen und verständlichen Informationen für die Schutzsuchenden und die Integrationslots*innen.

Angebot von Begegnungs-Cafés in den Gemeinschaftsunterkünften:

  • Alexanderstraße/Fliegerhorst
  • Pophankenweg

Treffen einmal im Monat (meist Dienstags) nach Vereinbarung im Team ab 19:00 Uhr im IBIS-Café Klävemannstraße 16

Kontakt/Ansprechpartner: Simon Wittekindt (simon.wittekindt(at)posteo.de) und Klaus Fehrlage (fehrlage(at)t-online.de).

Es werden weitere ehrenamtliche Helfer*innen/Integrationslots*innen für die Mitwirkung im Team Begegnungen und auch für die Begegnungs-Cafés in den Unterkünften dringend gesucht.

Es liegen Informationen (Lotsen-Infos) zu folgenden weiteren Betreuungsange-boten – mit denen wir eng kooperieren – vor:

Wohnungssuche

Wohnungssuche

Situation

Der Wohnungsmarkt für günstige Wohnungen in Oldenburg ist leergefegt. Noch immer leben mehr als 200 anerkannte Schutzsuchende – die umgehend ausziehen sollten und könnten – aber zurzeit kaum eine Chance auf eine Wohnung im Rahmen der vorgegebenen Mietobergrenzen haben. Dazu kommt der gewachsene Bedarf durch den Familiennachzug. Hier muss oft sehr kurzfristig eine Wohnung für Familien gefunden werden - bevor diese in Oldenburg ankommt und auf der Straße steht.

Ziele des Unterstützungsteams Wohnungssuche

Beratung der Integrationslots*innen (IL) bei einer anstehenden Wohnungs-suche; Bereitstellung der nötigen Kontakte; Beschreibung des Ablaufes und der Rahmenbedingungen; Unterstützung der Suche (interne Angebotsliste, Kontakte zu Wohnungsverwaltungen (z. B. GSG) und Immobilienmaklern (Golden – bzw. Schwarze Liste); Flyer zur Information der Wohnungsanbieter; Bereitstellung von Lotsen-Infos (Suche, Vertrag, Ausstattung, Gutschein-verfahren, Einzugsunterstützung, Wohnberechtigungsschein etc.)

Aktuelle Aufgaben

Auswertung der Gespräche mit der Leitung des Jobcenters; Abstimmung der Prozesse mit dem Amt für Integration und Zuwanderung (Schließung von KGU; Klärung des Verfahrens für den Familiennachzug, Zusammenarbeit bei der Wohnungsvermittlung an Schutzsuchende); Aktualisierung und Erweiterung der Lotsen-Infos; Aufbau des Teams Einzugsunterstützung und Anschlüsse.

Treffen einmal im Monat (meistens Montags oder Dienstags) nach Vereinbarung im Team ab 19:00 Uhr im IBIS-Café Klävemannstraße 16

Kontakt/Ansprechpartner:

Es werden weitere ehrenamtliche Helfer*innen/Integrationslots*innen für die Mitwirkung im Team Wohnungssuche und auch für das neu aufzubauende „Unterstützungsteam Einzugsunterstützung und Anschlüsse“ (Umzugshelfer und Aufbau von Möbeln (auch durch andere Schutzsuchende), Herstellung der nötigen Anschlüsse, Hausmeisterdienste) dringend gesucht.

Weitere Infos zur Wohnungssuche , zur Erstausstattung und eine Liste mit den wichtigsten Wohnungsbaugesellschaften und Immobilien-Maklern

Jobsuche

Team Jobsuche

Integration durch Arbeit

Das Team Jobsuche bildet die Schnittstelle für Schutzsuchende mit ausreichenden Deutschkenntnissen und ihren Lotsen.

Wir wollen dabei helfen, dass sich Geflüchtete auf dem Arbeitsmarkt schneller zu recht finden. Aber auch die begleitenden Integrationslotsen sollen hier die Möglichkeit zur Orientierung haben.

Wir bieten:

  • Ein Netzwerk zur Vermittlung von Schutzsuchenden (z.B. Jobcenter, Universitäten, Fachhochschulen, Handelskammern, Ausbildungsbetriebe, etc.)
  • Information und Unterstützung für ehrenamtliche Helfer und Integrationslotsen bei der Jobsuche
  • Unterstützung und Besprechung der Bewerbungsunterlagen
  • Ermittlung der Kompetenzen und Vorbereitung der Schutzsuchenden durch Bewerbertrainings auf Vorstellungsgespräche
  • Klärung der Ansprechpartner für die Prüfung und Anerkennung von Berufs- , Studienabschlüssen und von Berufserfahrung
  • Besuch der Integrationskurse zur Ermittlung des Bedarfes und Koordination der Unterstützung
  • Begleitung beim Thema „Führerschein für die Jobsuche“

Ansprechpartner für weitere ehrenamtliche Helfer und Netzwerkpartner sind Bernhard Osewold - bernhard.osewold(at)me.com oder Claudia Jesse

Weitere Infos zum Jobcenter und der Jobsuche

Info-Portal

Info-Portal

Das Team Info-Portal kümmert sich um diese Webseite. Wir arbeiten an Informationen die unseren ehrenamtlichen Helfer*innen und Integrationslots*innen helfen sollen "ihre" Schutzsuchenden besser unterstützen zu können.

Unsere Informationen sind natürlich nicht nur für uns, sondern alle denen sie helfen können.

Team IBIS: Koordination und Vermittlung

Team IBIS: Koordination und Vermittlung

Bei IBIS e.V. stehen wir, Katharina Pytjew und Hannah Prömper, als Ansprechpartnerinnen für Ehrenamtliche und Geflüchtete zur Verfügung. Wir sind hauptamtlich bei IBIS tätig und im Rahmen der Kooperation mit der Flüchtlingshilfe Oldenburg unter anderem für den Bereich Ehrenamt zuständig.

Unsere Aufgaben sind:

  1. Organisation und Durchführung von Fortbildungs-Angeboten und Integrationslots*innen-Kursen
  2. Organisation und Unterstützung bei Teamtreffen
  3. Bereitstellung und Vermittlung von Patenschaften
  4. Führen von Erstgesprächen und Pflege der Warteliste interessierter Geflüchteter
  5. Führen von Vermittlungsgesprächen mit Ehrenamtlichen und Organisation von Kennenlerntreffen
  6. Beratung und Unterstützung von Ehrenamtlichen und Geflüchteten generell

 

Kontakt per E-Mail: ehrenamt(at)ibis-ev.de oder telefonisch: 0441-892058282

Informationen ebenfalls auf der Homepage von IBIS: https://ibis-ev.de/helfen/ehrenamt/

 

Die Ehrenamtsarbeit bei IBIS wird gefördert von:

     

Unterstütze Unterstützer! Im Team!

Wie in jedem Bereich suchen wir engagierte Mithelfende. Wenn du Interesse hast auszuhelfen, freuen wir uns dich kennenzulernen.

Möchtest du ganz allgemein wissen wie du dich bei der Flüchtlingshilfe Oldenburg einbringen kannst, schau doch unter Mitmachen. Die Treffen unserer Unterstützungsteam findest du unter Termine.

Zurück